CDU Pforzheim-Stadt

Die Baden-Württemberg-Partei

Ortsverband Nord/Ost

Nordstadtrundgang mit Bürgerverein

Der CDU Ortsverband Nord/Ost und Dr. Marianne Engeser MdL laden Sie zu einem Stadtteilrundgang in die Nordstadt ein am

Samstag, 30. Januar 2016

Treffpunkt: 14:00 Uhr, Pfälzer Platz, Nordstadt

Vorgesehen ist folgende Route:

·         ZOB Nord: Neue Platzgestaltung als „Tor zur Nordstadt“

·         Güterstraße bis Nordstadtbrücke

·         Christophallee bis Hohenzollernstraße: Verkehr, Spielsalon, marode alte Bausubstanz

·         Hohenzollernstraße bis Pfälzerstraße

·         Spielplatz Pfälzerstraße: Absperrung für Hunde, neuer Bolzplatzbelag

·         Familienzentrum Nord, Sachsenstraße 30

·         Nordstadtschulnebengebäude, Sachsenstraße 32

·         Nordstadtschule Südflügel, Ecke Sachsenstraße/Brettener Straße

·         SJR Nordstadttreff neu

·         Nordstadtschule Mensa (im Bau)

·         Nordstadtschule Pausenhof: Bolzplatz, Vorstellung der Pläne für die Sporthalle

·         Karolingerstraße bis Heinrich-Wieland-Allee, Hinweis auf Verkehrssituation, Hospiz

Im Anschluss an den Rundgang findet im artCafé in der Ebersteinstraße 15 ein gemütlichesBeisammensein statt. Frau Regine Hahn vom Bürgerverein Nordstadt e.V. wird den Rundgang leiten.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten zur besseren Planung um Anmeldung unter wahlkreis(a)marianne-engeser.de oder 07231 104778.

gez. Dr. Marianne Engeser MdL

gez. Thomas Dörflinger, Vorsitzender CDU Nord/Ost

 

ViSdP: Dieter Vortisch

--------------------------------------------------------------

160 Jahre und kein bisschen müde!

Egal ob Parteitag, Weihnachtsfeier, Neujahrsempfang, Wahlkampfstand oder Nordstadtfest, Sieglinde Grether und Manfred Hentschel sind da. Auf die beiden Urgesteine der CDU Nord/Ost ist immer Verlass. Daher war es für den Vorsitzenden der CDU Nord/Ost, Thomas Dörflinger und dem Vorsitzenden des CDU Stadtverbandes Pforzheim, Wolfgang Schick, natürlich eine Ehrensache den beiden zum Doppeljubiläum - beide wurden dieses Jahr 80 - zu gratulieren und im Namen der CDU ein kleines Präsent zu überreichen.

Quelle: CDUintern

________________________________________________

CDU und Schülerunion beim Nordstadtfest

Philipp Dörflinger mit jungen Nordstädtlern
Fraktionsvorsitzender Florentin Goldmann mit den CDU-Aktiven
Die Vorsitzenden von CDU N/O und SU mit Stadtrat Wolfgang Schick

Bei schönstem Sommerwetter waren der CDU Ortsverband Nord/Ost und die Schülerunion mit einem Informationsstand beim Nordstadtfest auf dem idyllischen Pfälzer Platz vertreten. Mit dabei Stadtrat und Fraktionsvorsitzender Florentin Goldmann, Stadtrat und Stadtverbandsvorsitzender Wolfgang Schick sowie die Vorsitzenden Thomas Dörflinger (CDU Nord/Ost) und Philipp Dörflinger (Schülerunion)

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes

Eine lange Begrüßungsliste musste Stadtrat Thomas Dörflinger bei seiner Begrüßung im ,,Hotel Hasenmayer" abarbeiten. Schließlich waren mit Gunther Krichbaum, Dr. Marianne Engeser, Erstem Bürgermeister Roger Heidt, Fraktionsvorsitzenden Florentin Goldmann und Stadträtin Anneliese Graf praktisch alle politischen Ebenen bei der Jahreshauptversammlung der CDU Nord/ Ost vertreten.

Entsprechend breit war auch die Palette der Themen, über die die knapp 25 anwesenden Mitglieder diskutierten. Während Erster Bürgermeister Roger Heidt und Florentin Goldmann ausführlich zum Bürgerentscheid über die Zukunft der Stadtbusse Stellung nahmen, berichtete Dr. Marianne Engeser über die Oppositionsarbeit im 5tuttgarter Landtag. Bundestagsabgeordneter Gunther Krichbaum referierte über die vergangene Bundestagswahl und die zum Zeitpunkt der Versammlung noch andauernden Koalitionsverhandlungen.

Thomas Dörflinger legte für den Vorstand Rechenschaft ab und berichtete über die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Besonders viel Zuspruch hatten der Rundgang über das ehemalige Güterbahnhofgelände mit Baubürgermeister Alexander Uhlig und der Besuch beim Autohaus Walter gefunden.

Neben diesen hochinteressanten Diskussionsthemen galt es aber zugleich auch Neuwahlen abzuhalten. Die Mitglieder bestätigten Thomas Dörflinger und Altstadträtin Anneliese Baur als Vorsitzenden bzw. stellvertretende Vorsitzende. Weiterhin wurden Florentin Goldmann als Schatzmeister, Harald Schäfer als Pressereferent, Dipl.-lng. Wolfgang Kirn als Vertreter beim Stadtverband, Louis Goldmann als Schriftführer sowie Anneliese Graf, Roger Heidt, Manfred Henschel, Sieglinde Grether und HansJörg Uber als Beisitzer gewählt.

Auf dem Bild Gunther Krichbaum MdB, Dr. Marianne Engeser MdL, Erster Bürgermeister Roger Heidt und Fraktionsvorsitzender Florentin Goldmann mit dem neugewählten Stadtteilvorstand:

------------------------------------------------------------------

 

 

Vom Schandfleck zum modernen Gewerbegebiet

Die CDU Nord/Ost informiert sich über den Güterbahnhof und die Entwicklung in der Nordstadt

 

Der Güterbahnhof in der Nordstadt hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt. Wo früher Eisenbahngleise und kopfsteingepflasterte Straßen das Bild prägten, befindet sich heute ein modernes

innerstädtisches Gewerbegebiet. Aber auch sonst tut sich einiges in der Nordstadt, wie rund 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger bei einem Rundgang über das Güterbahnhofsareal mit der CDU

Nord/Ost erfahren konnten.

Deren Vorsitzender Thomas Dörflinger hatte Pforzheims Baubürgermeister Alexander Uhlig als fachkundigen Referenten für die Exkursion gewinnen können. Uhlig wiederum kam in Begleitung des Leiters des Amtes für städtebauliche Planung, Michael Wolf. Vom Startpunkt am ,,Minikreisel" an der Ecke Blücher- /Yorkstraße ging es die neue Verbindungsstraße entlang, am Mahnmal für die

deportierten Pforzheimer Juden und den denkmalgeschützten ehemaligen ,,Cargo-Hallen" der Bahn vorbei, bis hin zur Nordstadtbrücke. Dabei berichteten die beiden Referenten über das lange Tauziehen zwischen Stadt und Bahn um das Güterbahnhofsgelände und informierten über den aktuellen

Sachstand zu diversen noch unbebauten Grundstücken. Über den Gleisen schließlich gaben Uhlig und Wolf dann Auskunft über die derzeitigen Projekte rund um den Hauptbahnhof, wobei sie auch die längerfristigen Überlegungen der Stadtplaner im Bezug auf die ,,Nord-Ost-Spange", die Quartierentwicklung in der Nordstadt und die künftige Nutzung des jetzigen ZOB-Süd Geländes ansprachen.

lm Anschluss daran wurden die Teilnehmer zu einem kleinen lmbiss in den Räumlichkeiten der Firma ,,GoldmannLindenberger" eingeladen, bei dem Bürgermeister Uhlig und Diplom-lngenieur Michael Wolf

anhand einer Power-Point-Präsentation den Anwesenden nochmals einen Überblick über die weitere städtebauliche Entwicklung in der Nordstadt und im Bereich des Hauptbahnhofs boten.

Besuch im Autozentrum Walter

Großes Interesse am Elektroauto NISSAN Leaf!

Nach dem großen Erfolg im Frühjahr waren der CDU-Ortsverband Nord/Ost und der MIT-Kreisverband Enzkreis/Pforzheim zum zweiten Informationsbesuch im Autozentrum Walter GmbH & Co. KG, Bauschlotter Str. 2, 75177 Pforzheim.

Das Autohaus Walter (Nissan/Honda) gehört zu den größten Autohändlern in der Region und hat sich vor einigen Jahren in Pforzheim (Nordstadt) mit der Marke Nissan und Honda angesiedelt. Wir hatten nunmehr die Gelegenheit aus erster Hand durch Geschäftsführer Markus Walter eine Besichtigung des Autozentrums Walter zu erleben. In der folgenden Diskussion konnte Herr Walter die Sicht eines Gewerbetreibenden bei einer Neuansiedlung in Pforzheim darstellen.

Davor konnten wir eine Fahrt mit einem Elektrofahrzeug oder einem Geländewagen auf der hauseigenen Teststrecke vornehmen.